Werner Held verstorben.

Liebe Radsportlerinnen und Radsportler,

mit großer Betroffenheit haben wir die Nachricht vom Heimgang unseres Sportkameraden Werner Held aufgenommen.
Am gestrigen Montag, den 03.01.2011 ist  unser  2. Vorsitzender und Radwanderfachwart Werner Held im Alter von 65 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben.

Ein großer Verlust trifft uns durch sein Ableben.

Werner war stets ein hilfsbereiter Mensch der immer für alle da war. Er half  jedem der seine Hilfe brauchte. Mit Rat und Tat stand er dem Radsportbezirk und auch den Vereinen  immer zur Seite.

Wir sprechen Inge Held und Ihren Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.

Wir werden Werner Held immer in guter Erinnerung behalten.

Die Beisetzung findet am Montag, den 10.01.11 um 10:00 Uhr auf dem Städtischen Friedhof Mönchengladbach, Einfahrt Birkenallee statt.

 

Mit stillem Gruß,
auch im Namen aller Bezirksvereine ,

für den Vorstand
des Radsportbezirkes  Mönchengladbach

Wilfried Schmitz
1. Vorsitzender

 

An alle Radsportler des Bezirks Mönchengladbach!!!!

In der noch fast radlosen Zeit, lädt der Radsportbezirk MG alle Radsportler: ob Hallen-, Straßen- oder Breitensportler,
zu der von unserem leider zu früh verstorbenen 2.Vorsitzende und Wanderfachwart „WERNER HELD“ ins Lebens gerufenen „Winterwanderungen“ ein.

Es wäre schön wenn viele Radsportler an der Wanderung von ca. 1 1/2 bis 2 Std. teilnehmen würden.

Alle Radsportler( Hallen- Straßen- und Breitensportler ) könnten sich näher kennenlernen und sich evtl. für deren Sportart interessieren.

Wir treffen uns am Sonntag den 13. Febr. 2011 um 10:00 Uhr am Parkplatz, der Gaststätte „Haus Waldfrieden, 41748 Viersen, Bockerter Busch 1,

Anfahrt: Mönchengladbach-Hardt , Vorster Str. bis Verwaltungsstelle Hardt, dort rechts „Hardter Landstr.“ zur Autobahn A52, hinter der Autobahn sofort rechts nach „RASSELN“
durch Rasseln über die Autobahn A61, sofort hinter der Autobahn rechts zur Gaststätte „HAUS WALDFRIEDEN, Bockerter Busch, nach ca. 300m rechts liegt der Parkplatz.

Für die Neuwerker und Lürriper: A52 Richtung Roermond, Ausfahrt Hardt, (1. Ausfahrt nach dem Autobahnkreuz Mönchengladbach) geradeaus nach Rasseln / Viersen,
durch Rasseln über die Autobahn A61, sofort hinter der Autobahn rechts zur Gaststätte „HAUS WALDFRIEDEN, Bockerter Busch, nach ca. 300m rechts liegt der Parkplatz.

Nach der Wanderung haben wir die Möglichkeit in der Gaststätte einzukehren. Ob zu einer Tasse Kaffee, Glas Bier oder zum Mittagessen, das bleibt jedem selbst überlassen.

Bitte gebt diese Information an eure Mitglieder weiter.

Ich hoffe auf rege Beteiligung.

Mit sportlichem Gruß

Franz Pongratz
Wanderfachwart des Radsportbezirks Mönchengladbach

3. Bezirkswinterwanderung am 14.02.2011

Kurz vor 10:00 Uhr konnte mein Bruder (Streckenplaner) und ich, die von meinem Vorgänger:
Werner Held (am 03.Jan.2011, viel zu früh verstorbenem Radsportfreund) im vorigen Jahr ins Leben gerufene Winterwanderung,
(für Mitglieder, Ehepartner, Freunde und Bekannte) auf dem Wanderparkplatz bei der Gaststätte „Haus Waldfrieden“ Viersen;
43 Wanderer begrüßen. (die jüngste Teilnehmerin war 4 Jahre)

Über diese Teilnehmerzahl waren wir sehr überrascht, da bei den ersten beiden Wanderungen 25 bis 30 Teilnehmer teilgenommen hatten.
Bei sonnigem Wetter (ca. 12 Grad Celsius) ging es durch die Bockerter Heide in Richtung Boetzlöh, (die geplanten Wege waren nicht begehbar) von dort weiter bis vor der Autobahn (A61) in Richtung Venn. Dort lag plötzlich an dieser Stelle unerwartet ein „SEE“. (es hatte samstags ununterbrochen geregnet)
Frage, gehen wir durch oder zurück, die Mehrheit ging durch den gepflügten Acker, die Anderen über die Böschung der Autobahn.
Ca. 11:45 Uhr kamen alle Wanderer mit trockenen Füßen am Ausgangspunkt (Parkplatz) an.
Etwa 35 Wanderer gingen noch in die Gaststätte „Haus Waldfrieden zum Essen oder Trinken.

Wir meinen, es war wieder eine gelungene Veranstaltung des
Radsportbezirks Mönchengladbach.
„Radfahren“ ist sehr schön, aber nicht ALLES“
In der fast radlosen Zeit soll man die Kontakte pflegen.

Für die Ausarbeitung der Wanderstrecke bedanke ich mich bei meinem Bruder Werner, der ebenfalls dem R.V. „Schwalbe“ angehört.
Mit sportlichem Gruß euer neuer Radwanderfachwart.

Franz Pongratz

Radsportler, ob Wanderfahrer, RTF´ler, Hallenradsportler ( ich wurde ins kalte Wasser geschmissen), ich bitte euch, mir mit eurem Wissen und Erfahrungen zu unterstützen.
Im Voraus ein herzliches Dankeschön.

BDR Jahresauswertung Wanderfahren 2010

Die vollständige Liste der Wertung ist als pdf hier abrufbar.